Flammkuchen mit Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

Du planst einen Abend mit Freundinnen oder Freunden? Dann ist dieses Rezept das richtige für Dich. Der Flammkuchen mit Ziegenkäse, Honig und Rosmarin ist gleichermaßen würzig wie leicht.

  • Simpel
  • Schnell
  • Backen
  • Zutaten für 2 Bleche
    • 400 g Mehl
    • 4 EL Rapsöl
    • 250 ml Wasser
    • 1,5 TL Salz (gestrichen)
    • 300 g Crème Fraiche
    • 300 g Zwiebeln, rot
    • 300 g Ziegenweichkäse
    • 4 EL Rosmarin (frisch, fein gehackt)
    • 4 EL LieBee Waldhonig

    Anleitung

    Dieser Flammkuchen bekommt das besondere Etwas durch die charakterstarken Zutaten. Die intensiven Aromen des LieBee Waldhonigs runden die moderne Interpretation des Traditionsgebäcks aus dem Elsass perfekt ab. Dieser Flammkuchen passt wunderbar zu einer Flasche Wein und guter Gesellschaft. Viel Vergnügen!

    Schritt 1

    Für den Teig Mehl, Öl, Wasser und Salz in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Sollte der Teig kleben, bitte noch etwas Mehl einarbeiten. Zwei Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig dünn ausrollen.

    Schritt 2

    Die Crème fraiche auf dem Teig verteilen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und ebenfalls auf den Teig geben. Als nächstes den Ziegenweichkäse in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf den Blechen verteilen. Die fein gehackten Rosmarinnadeln darüber streuen.

    Schritt 3

    Den Flammkuchen auf höchster Stufe 15- 20 Minuten backen, bis der Rand knusprig ist und der Ziegenkäse anfängt zu verlaufen. Dafür die Bleche auf die oberste und unterste Schiebeleiste geben und nach 10 Minuten den Platz tauschen.

    Schritt 4

    Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und den LieBee Waldhonig mit dem Löffel über den Flammkuchen geben. Heiß servieren und sofort genießen.

    Fotocredit: Herbs and Ginger