Mini-Garten im Glas

Zutaten
  • LieBee Glas
  • Sukkulente oder Kaktus
  • Kakteenerde
  • Kies oder Tonkugeln
  • Löffel

Anleitung

Wünschst Du Dir manchmal etwas mehr Exotik im Alltag? Mit einem Mini-Garten und Sukkulenten holst Du Dir eine kleine Portion Exotik ins Haus. Die dickfleischigen Pflanzen – zu denen auch die Kakteen gehören – stammen ursprünglich aus Wüsten- und Trockengebieten in Südafrika, aus Australien oder Amerika. Sukkulenten bekommst Du in vielen Grüntönen und Formen im Gartencenter. Mit direkter Sonne und viel Liebe bilden sie sogar Blüten aus! Das Schöne an Sukkulenten: Sie sind absolut pflegeleicht. So lassen sie sich wunderbar für einen hübschen Mini-Garten in LieBee Gläser pflanzen. So geht’s:

Schritt 1

Befülle als erstes das LieBee Glas mit einer Schicht Kies oder einigen Tonkugeln. Diese Drainage verhindert, dass sich für die Sukkulenten schädliches Stauwasser bildet

Schritt 2

Im nächsten Schritt gibst Du mit Sand angereicherte Blumenerde oder Kakteenerde aus dem Gartencenter ins Glas.

Schritt 3

Jetzt formst Du mit einem Löffel eine Mulde in die Erde. In diese gibst Du die Sukkulente. Dann drückst Du die Erde mit dem Löffel an. Gießen solltest Du Deinen Mini-Garten zum ersten Mal nach einer Woche. Zuviel Wasser vertragen die Überlebenskünstler, die das Wasser in den Wurzeln speichern, nämlich nicht!

Schritt 4

Tipp: Sukkulenten gedeihen drinnen wie draußen gleichermaßen gut. Nur im Winter mögen sie es mäßig kühl bei 15 Grad. Viel Spaß mit Deinem Mini-Garten!